Allgemeine Geschäftsbedingungen.

01.01.2020


Ziele des Coachings

Im Coaching geht es darum den Klienten auf seinem gewünschten Veränderungsprozess zu begleiten. Ihm keine Richtung vorzugeben, sondern bei seinen inneren Herausforderungen zur Seite zu stehen. Es ist ein freier und selbstverantwortlicher Prozess, bei dem die Bewusstheits- und Veränderungsarbeit vom Klienten gesteuert und umgesetzt wird. Da dieser Prozess von der Bereitschaft des Klienten abhängig ist, können keine Erfolge garantiert werden. Coaching ist keine Psychotherapie und kann keine Störungen mit Krankheitswert heilen oder lindern.


Dauer und Ort des Coachings

Die Sitzungen finden an vereinbarten Orten statt und dauern in der Regel 1 Stunde. Für Sitzungen, deren Termine nicht spätestens 24 Stunden vor der geplanten Sitzung geändert oder abgesagt werden, wird ein Ausfallhonorar in Höhe eines Stundensatzes fällig. Die Coaching-Sitzungen können einzeln gebucht werden, so dass die Coaching-Beziehung zu jederzeit von beiden Seiten ohne Einhaltung einer Kündigungsfrist beendet werden kann.


Honorar, Spesen und Zahlungsweise

Das Honorar beträgt 170,- CHF und 110,- CHF pro Stunde für Online-Coaching und ist unmittelbar nach der Sitzung fällig (z.B. in bar, Bank-/Kreditkarte oder Twint/Paypal).


Vertraulichkeit

Coaching beruht auf Kooperation und gegenseitigem Vertrauen. Beide Parteien verpflichten sich zu absoluter Vertraulichkeit und Verschwiegenheit über alle persönlichen Informationen und Erkenntnisse, die während des Coachings über beide Parteien oder Dritte offenkundig werden. Darüber hinaus verpflichtet sich der Coach über diesen Vertrag und über seine Durchführung Stillschweigen zu bewahren.


Selbstverantwortung und Haftung

Während des Coachings, sowohl der einzelnen Sitzungen als auch in der Zeit zwischen den Sitzungen ist der Klient für seine körperliche und geistige Gesundheit in vollem Umfang selbst verantwortlich ist. Alle Schritte und Massnahmen, die im Rahmen des Coachings von ihm unternommen werden, liegen in seinem eigenen Verantwortungsbereich. Für allfällige psychische oder körperliche Erkrankungen oder Auswirkungen wird keine Haftung übernommen. Er erkennt weiterhin an, dass die Begleitung im Coaching-Prozess keinen Ersatz für medizinische oder psychiatrische Behandlung darstellt. Der Klient kommt für von ihm verursachte Schäden an Mobiliar oder Räumlichkeiten selbst auf. Alle nötigen Versicherungen für Unfall etc. sind in jedem Fall vollumfänglich Sache des Klienten.


Impressum

GENUSS.programm

Peter Müller, Stampfstrasse 12, 8912 Obfelden ZH