Bist du hier oder bist du in der Zukunft?

29.02.2020

Vorbereitung, Vorfreude, vordenken, vorausschauen, voranbringen, vorsehen, Vorsicht, vorbeugen, voreingenommen, vorgeben, vorfühlen, vorsorgen....

"Vor" heisst Zukunft und Zukunft ist immer im Verstand, der dich nicht hier im Jetzt leben lässt. Immer wenn du VORsorgen oder dich VOR-freuen willst, bist du mit deinen Gedanken bei morgen, nächster Woche oder nächstem Jahr - das erzeugt Stress, weil eine Lücke zwischen dem Hier/Jetzt und dem erwarteten Moment beim Vorfreuen oder Vorsorgen entsteht. Und diese Lücke füllt sich mit Angst (=Stress): "Wird es wirklich so kommen wie ich es mir vorgestellt habe?" (Egal ob positiv oder negativ)

Beobachte deinen Verstand, deinen inneren Denker, und ertappe ihn, wenn er mal wieder in der Zukunft verweilt und sein Glück oder seine Probleme in der Zukunft sucht und erwartet. Wenn du ihn erwischst und merkst, oh, da habe ich gerade an die Zukunft gedacht mit irgendeinem "vor"-Wort, dann sage dir innerlich oder auch laut: "STOPP! - das entspricht nicht der Realität!" Meine Realität ist hier und jetzt - ich brauche nicht vorzusorgen, vorzufreuen oder irgendetwas vorbereiten. Ich verpasse sonst das hier und jetzt - mein Leben.

Dein Leben passiert hier und jetzt und zwar nur hier und jetzt - das ist eines der wichtigsten Punkte in unserem Leben. Wir leben an einer angereihten Kette von "Jetzt's" und diese gilt es so stark und intensiv zu durchleben wie nur möglich :)

Tipp: Eckart Tolle hat sich in seinem Leben diesem Thema sehr stark gewidmet und sehr gute und schöne Bücher zu diesem Thema geschrieben.

Viel Spass beim im Moment sein!

Peter