Gerade jetzt zur Ruhe kommen! (auch wenn dein Verstand was anderes sagt ;-)

04.12.2019

Jahresendstress! Als ob es keinen Januar mehr geben wird und der 23.12. der letzte Tag der Erde ist. Schnell, noch ALLES auf der Arbeit erledigen, alles noch abschliessen, dazu noch Geschenke kaufen (wenn man schon Ideen hat), schnell noch die Weihnachtszeit geniessen, Weihnachtsmärkte, Glühwein, Weihnachtsfeiern und dann ist es auch schon endlich geschafft! Achja, was machen wir an Silvester??....

Ich glaube die Ankunftszeit (Advent) ist dafür gedacht, anzukommen, sich auf die gemütliche, zur Ruhe kommende Jahreszeit, einzustimmen und zu SICH zu kommen. Jetzt, wo wir weniger Tageslicht und damit weniger Energie zur Verfügung haben, gilt es zur Ruhe zu kommen, gerade jetzt.

Warum haben wir das Gefühl als gäbe es das nächste Jahr gar nicht mehr? Was ja meistens auf den Dezember folgt, ist das "Januar-Loch", ist ja auch klar, wir haben uns dermassen verausgabt im Dezember und alles vorgearbeitet, dass jetzt im Januar nichts mehr zu tun ist (und darüber beschwert sich der Allgemeinbürger dann auch wieder ;-).

Komm zur Ruhe, gib dir Zeit und verschiebe Sachen, lass sie liegen. Prüfe, ob sie wirklich so wichtig sind, wie du denkst. Komm zu dir, komm bei dir an, lass dich in den Dezember fallen und geniesse diese Zeit bei Kerzenschein, gemütlichen Weihnachtsmärkten und mache auf der Arbeit genau das, was jetzt wirklich wichtig ist. Es gibt ein neues Jahr und wenn nicht, dann sind die Dinge, die du jetzt noch schnell erledigt hast, auch nicht mehr wichtig ;-)

Ich wünsche Allen eine wunderschöne Advents- und Weihnachtszeit und einen schönen Start ins neue Jahr!

Peter